Mein Linz - Startseite
Stadt Linz - Startseite
Banner: Meine Idee für Linz

Gerade keine "zündende" Idee für die Zukunft von Linz parat? Dafür eine ausgefallene Straßenlaterne oder einen übergehenden Mistkübel gesichtet? Dann bist du bei der Online-Meldeplattform "Schau auf Linz" richtig.

Website besuchen

Das ist "Mein Linz"

"Mein Linz" ist die offizielle Plattform zur Online-BürgerInnenbeteiligung der Stadt Linz. Hier werden regelmäßig die besten Ideen zu den wichtigen Zukunftsthemen der Stadt gesucht, kommentiert und bewertet. Nach der Live-Phase werden die Vorschläge in einem Abschlussbericht zusammengefasst und der Politik als Entscheidungsgrundlage übergeben. "Mein Linz" ist auch ein Archiv. Abgeschlossene Projekte bleiben bestehen und können weiterhin gelesen werden, auch der Abschlussbericht wird hier veröffentlicht.

Um eine Idee posten, kommentieren oder bewerten zu können, ist eine Registrierung notwendig. Unmittelbar nach der Bestätigung einer Registrierungsmail erhält man Zugang zur Plattform. Nicht Registrierten steht die Plattform lediglich als BesucherInnen offen. Alle Inhalte werden jedoch angezeigt.

Um eine neue Idee darzustellen, können ein Titel, eine Text-Beschreibung angegeben, ein Themenbereich gewählt und Tags vergeben werden. Darüber hinaus ist es möglich, einen Ort auf dem Linzer Stadtplan zu markieren und Dokumente zur besseren Darstellung der eigenen Idee hochzuladen. Auch das Setzen von Youtube-Links ist möglich.

Neben den registrierten NutzerInnen nehmen auch ExpertInnen aus Politik, Stadtverwaltung und verschiedenen Fachgebieten an der Online-Diskussion teil. Sie werden grafisch gesondert ausgezeichnet, die Beiträge der Personen sind umrandet und es wird jenes Symbol des Themengebiets angezeigt, in dem der- oder diejenige ExpertIn ist. Die Auszeichnung der ExpertInnen behält sich die "Mein Linz"-Redaktion vor.

Die Plattform versteht sich als Ideenpool zu verschiedenen Zukunftsthemen der Stadt und unterscheidet sich klar zum städtischen Online-Mängelmelde-Portal "Schau auf Linz"

Häufig gestellte Fragen

Die Plattform

Registrieren, Anmeldung, Profil

Bedienung von "Mein Linz"

Ihre Frage war nicht dabei? Schreiben sie an info@meinlinz.at und wir helfen ihnen gerne!


Antworten

Die Plattform

  • Was ist "Mein Linz"? 
    "Mein Linz" ist eine Online-Plattform zur BürgerInnen-Beteiligung. Hier können Interessierte ihre Ideen zur Entwicklung der Stadt einbringen, kommentieren und bewerten. 
  • Warum bietet die Stadt Linz diese Form der BürgerInnen-Beteiligung an?
    Linz versteht sich als moderne und weltoffene Lebensstadt und will damit die BürgerInnen stärker in die Zukunftsgestaltung einbinden.
  • Wer kann sich an der Ideen-Plattform beteiligen?
    Alle können mitmachen. Denn nicht nur für die BewohnerInnen ist Linz wichtiger Lebensort. Auch ArbeitnehmerInnen, Nachbarn aus den Umlandgemeinden oder TouristInnen verbringen viel Zeit in der Stadt und können großartige Ideen einbringen.
  • Wie kann ich mich beteiligen?
    Für das Posten von Ideen, Kommentieren und Bewerten ist eine kostenlose Registrierung mit gültiger E-Mail-Adresse notwendig.
  • Über welchen Zeitraum läuft die Online-Beteiligung?
    Der Zeitraum richtet sich nach dem aktuellen Thema und wird in der Regel ein bis zwei Monate betragen. Die eingebrachten Ideen und Kommentare bleiben aber online einsehbar. 
  • Wer betreut die Plattform?
    Die Plattform wird redaktionell vom Team des Geschäftsbereichs Kommunikation und Marketing im Magistrat Linz betreut.
  • Was passiert mit den Ideen und Beiträgen von "Mein Linz"?
    Die Ideen werden vom Redaktionsteam in einem Abschlussbericht zusammengefasst und dienen den Stadtsenatsmitgliedern und GemeinderätInnen als zusätzliche Entscheidungsgrundlage. Dieser Abschlussbericht wird auch auf der Plattform "Mein Linz" veröffentlicht.
  • Warum kann hier nicht abgestimmt werden?
    Auf "Mein Linz" kann über Themen nicht abgestimmt werden. Die Stadt Linz bietet dafür ihren BürgerInnen auf Basis des Statuts eigene direktdemokratische Möglichkeiten, um an kommunalen Entscheidungen mitzuwirken. Diese sind Volksabstimmung, Volksbefragung und Bürgerinitiative.
  • Gibt es einen "Verhaltenskodex"?
    Ja. Die Verhaltensregeln finde sie in den Nutzungsbestimmungen
  • Wie setzt sich die Punktezahl zusammen, die mit Ideen, Kommentaren und Antworten erreicht werden kann?
    Die Registrierung belohnt "Mein Linz" einmalig mit 10 Punkten. Für jede eingebrachte Idee gibt es 10 Punkte, für jeden Kommentar zu einer Idee 5. Die Punkteanzahl ist auch Grundlage für Auszeichnungen und Belohnungen.

Registrieren, Anmeldung, Profil

  • Ist eine Registrierung notwendig?
    Ja, eine Registrierung mit einer gültigen E-Mail-Adresse ist notwendig, um eine Idee posten, kommentieren und bewerten zu können. 
  • Sind meine Daten (Profil, E-Mail) öffentlich sichtbar?
    Ihr UserInnen-Name und die Informationen, die sie in Ihrem Profil angeben, sind öffentlich sichtbar. Ihre E-Mail-Adresse ist nur für die Redaktion von "Mein Linz" sichtbar. 
  • Wie kann ich meinen Account löschen? Was passiert dann mit meinen Beiträgen?
    Das Löschen des Accounts ist in der Profilübersicht unter "Mein Profil bearbeiten" möglich. Die Beiträge bleiben erhalten, der UserInnen-Name wird aber nicht mehr angezeigt.
  • Wie kann ich mein Passwort ändern?
    Klicken Sie in Ihrem Profil auf die Option "Mein Profil bearbeiten".
  • Ich habe mein Passwort vergessen, was nun?
    Sie können sich hier ein neues Passwort per E-Mail zuschicken lassen: Passwort zurücksetzen
  • Ich bekomme keine Nachricht zur Bestätigung meiner e-Mail-Adresse
    Bitte überprüfen sie den SPAM-Ordner ihres Postfaches. Wir haben in den letzten Tagen öfters Probleme mit dem SPAM-Filter von gmail.com und anderen Anbietern beobachten können, möglicherweise landen auch zukünftige Mails von meinlinz.at dort. Sie können die Mails selbst als „Kein Spam“ markieren, der Filter sollte so automatisch lernen die Nachrichten der Plattform durchzulassen.

Bedienung von "Mein Linz"

  • Können Beiträge von Internet-Suchmaschinen gefunden werden?
    Ja, die Inhalte von "Mein Linz" sind über Suchmaschinen auffindbar.
  • Welche Bedeutung hat die Bewertungsfunktion?
    Mit dem Daumen nach oben oder nach unten können Sie ganz schnell ihre Meinung zu den Beiträgen andere NutzerInnen zeigen.
  • Wie kann ich eine Idee, die mich interessiert, am besten verfolgen?
    Sie können Ideen mit dem Stern-Icon als Favorit markieren und alle Änderungen im Menü unter "Kürzliche Änderungen" verfolgen.
  • Warum sind einige UserInnen „besonders hervorgehoben“?
    Wir laden Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Themengebieten ein, sich aktiv an den Diskussionen zu beteiligen und eigene Ideen einzubringen. Ebenso die Mitglieder des Stadtsenats. Sie sind mit einem pinken Rahmen gekennzeichnet.

Gerade keine "zündende" Idee für die Zukunft von Linz parat? Dafür eine ausgefallene Straßenlaterne oder einen übergehenden Mistkübel gesichtet? Dann bist du bei der Online-Meldeplattform "Schau auf Linz" richtig.

Website besuchen
...