Mein Linz - Startseite
Banner: Meine Idee für Linz

Alle Dächer verbinden, bzw alles unter einem Dach bringen...

Eingereicht: 9. Juni 2015 in Hafen - Sonstige Ideen Hafen von BenutzerIn (gelöscht) geschlossen 18. August 2015 von Mein Linz
"Linz verändert, der Hafen verbindet!" - ein neues Motto vielleicht...  :)

Also, ich habe folgende Idee: Alle (mögliche) Gebäude- und Hallen-Dächer, die sich sowieso schon am Hafen befinden und weitergenutzt werden sollten , miteinander zu verbinden bzw alles unter einem Dach bringen/ überdachen... Die dadurch entstandene Fläche (auf den Dächern) für Kultur, Events, Sport, Freizeit usw nutzen.

Beispiel 1.) <<LykiaWorld & LinksGolf Antalya - We are different!>> (http://at.zooverresources.com/images/V161881L1B605009D2W580H475/Lykia-World-und-LinksGolf-Antalya.jpg) bzw (http://at.zooverresources.com/images/T5079557I410637W580H475/Lykia-World-und-LinksGolf-Antalya.jpg) bzw (http://www.cre-aktiv.com/images/daecher.jpg)

Beispiel 2.) <<Die University of Languages in Baku wurde für 5.000 Studenten, 1.000 Schüler der Language Secondary School und ungefähr 700 Unterrichtende geplant. Die höchsten Standards in Stil, Nachhaltigkeit und die Berücksichtigung der modernsten Lernmethoden in einem hellen, transparenten Gebäudekomplex waren das Ziel des Projekts. Die alte Gartenanlage wurde in die Neuplanung integriert.>> (http://www.europroject.com/portfolio/university-of-languages-baku/)

Beispiel 3.) <<Forum Donaustadt - Einzigartig an dem Planungskonzept ist die versetzte Anordnung der einzelnen Gebäude. Auf diese Weise entstehen unterschiedlich strukturierte Platzräume und Korridore zwischen den Gebäuden, die allseitige Zugänglichkeit bieten und im zentralen Eingangsbereich zusammenlaufen...  Öffentliche, halböffentliche und private Zonen durchziehen die Sockelgeschosse der Gebäude und bieten unterschiedlich gestaltete und nutzbare Raumsituationen – offen, überdeckt oder partiell geschlossen. Das Gebäudeensemble öffnet sich nach allen Seiten hin und bietet somit eine optimale Vernetzung mit seiner Umgebung.>> (http://www.forum-donaustadt.at/angebotsmix/forum-entree/)

Beispiel 4.) <<Technologiezentrum von Jorge Mealha - Wie ein überdimensionales schwereloses Quadrat schwebt das Technologiezentrum über einem begrünten Hügel am Stadtrand von Óbidos. Das Architekturbüro Jorge Mealha realisierte 100 km nördlich von Lissabon ein Hauptgebäude für Start-Up Unternehmen. Mit Hilfe ihres Entwurfes sollte dem zunehmenden Versiegelungsprozess entgegengewirkt und der Landschaft die begrünte Oberfläche zurückgegeben werden.>> (http://www.detail.de/architektur/themen/schwebendes-quadrat-technologiezentrum-von-jorge-mealha-024602.html)

Beispiel 5.) <<Im spanischen Sevilla ist ein aufsehenerregendes urbanes Zentrum entstanden, überdacht und miteinander verbunden durch sechs Holzschirme. Die komplexe Holzkonstruktion gilt schon heute als Wahrzeichen des modernen Ingenieurbaus. Hoch lasttragende Furnierschichtholzplatten bilden weitgespannte, freigeformte Konstruktionen.>> (http://www.bba-online.de/aspekte/holzbau/urbane-vision/#slider-intro-1)

Beispiel 6.) Kennen und haben wir selber - "Höhenrausch"... (http://linz-panorama.webfly.at/tag/hohenrausch/)

aktuelle Adresse: Industriezeile 37

    1 Kommentar

  • Kommentiert: 25. Juni 2015 von Josef Siligan
    Sehr geehrte Frau Preiler,

    Danke für die Idee und Ihr Motto : "Linz verändert, der Hafen verbindet!" :)
    Im Zuge der Erstellung des "Masterplan Hafen Linz" haben wir die von Ihnen überlegte Anregung der "Verbindung der Dächer" im Bereich des Hafenbeckens 2 (vgl dazu folgenden link: http://www.linz.at/leben/75080.asp, auf dem 1. Bild lassen sich die verbundenen Dächer erkennen)
    schon - quasi vorausschauend :) - berücksichtigt. Wir haben auch mit dem Gedanken gespielt, weitere - schon bestehende - Objekte zu integrieren, sind allerdings aus technischen Überlegungen (die bestehenden Gebäude sind dafür statisch nicht entsprechend errichtet worden) davon wieder abgegangen. Trotz allem sehe auch ich das Potential, das in diesem "verbindenden" Elementen liegen kann und wir hoffen, dadurch eine wesentliche städtebauliche Attraktivierung zu erreichen.

    mit besten Grüßen

    Josef Siligan
LINZ AG (neues Fenster)
Posthof Linz (neues Fenster)
LENTOS Kunstmuseum Linz (neues Fenster)
Ars Electronica (neues Fenster)
Brucknerhaus (neues Fenster)
GWG (neues Fenster)
Axis Linz (neues Fenster)
...