Mein Linz - Startseite
Stadt Linz - Startseite
Banner: Meine Idee für Linz

Parkzeiten ausdehnen

Eingereicht: 31. August 2016 in Freiräume - Straßen & Wege von NeueStadt geschlossen 1. September 2016 von Mein Linz
Für die Innenstadtbewohner
die nicht das Glück haben, einen Garagenplatz benützen zu können. Ein großes Plus, und da muss man die Stadt Linz loben, sind die Bewohnerkarten. Jedoch ist ein Ungleichgewicht rund um Orte, wo Linz vom Tourismus profitiert. Das ist zum Beispiel entlang der Landstraße, rund ums Musiktheater, in der Umgebung von Veranstaltungszentren, wie Designcenter, Christkindlmarkt, u.s.w. Trotz Bewohnerkarte müssen hier die Linzer Anrainer öfters bis zu einer Stunde im Kreis fahren, um irgendwo einen Platz zum Parken zu finden. Das ist nicht tragbar. Als meine Kinder noch klein waren, war ich oft am Verzweifeln. Ich sehe nicht ein, dass Besucher des Palais Kauf. Vereinshaus, des Designcenters, des Christkindlmarktes, des Musiktheaters,... nicht eine Tiefgarage benützen können, wenn sie länger als 1,5 Stunden einen Parkplatz benötigen. Nicht, weil ich ihnen das nicht vergönne, sondern weil die Lebensqualität leidet. Linz hat mit viel Geld diese Parkhäuser ermöglicht, das hatte ja einen Sinn. Andere Städte handeln hier auch zum Wohle ihrer Bewohner. Ich bin für eine Ausweitung der Kurzparkzeit bis 22 Uhr. So habe ich wenigstens die Chance beim Heimkommen am Abend einen Parkplatz zu ergattern. Dies soll auch am Samstag gelten (es ist zu hinterfragen, ob das Fallenlassen der Nachmittagsgebühr auch wirklich mehr gebracht hat, als es den hier wohnenden LinzerInnen genommen hat.).

    2 Kommentare

  • Zum Profil von Lentia
    Kommentiert: 31. August 2016 von Lentia
    22:00 Uhr ist vielleicht etwas lange, aber bis um 20:00 Uhr könnte ich mir gut vorstellen!
  • Zum Profil von Ingrid Gutenbrunner
    Kommentiert: 31. August 2016 von Ingrid Gutenbrunner
    Glaube auch, dass das wirklich anstrengend ist. Wäre ebenfalls für eine Ausweitung der Zeiten. Ebenfalls hilfreich könnten auch die Citymaut oder eben die Autofreie Innenstadt und andere Verkehrsberuhigende Maßnahmen - wurde alles schon vorgeschlagen -  sein. Davon sind die Anrainer ja immer ausgenommen.
LINZ AG (neues Fenster)
Posthof Linz (neues Fenster)
LENTOS Kunstmuseum Linz (neues Fenster)
Ars Electronica (neues Fenster)
Brucknerhaus (neues Fenster)
GWG (neues Fenster)
Axis Linz (neues Fenster)
...