Mein Linz - Startseite
Banner: Meine Idee für Linz

Schalldämmung in Wohnungen

Eingereicht: 27. August 2016 in Freiräume - Gebäude & Räume von BenutzerIn (gelöscht) geschlossen 1. September 2016 von Mein Linz
Ich schreibe von einer Idee, die am besten von Bewohnern von Wohnungen mit Wänden mit schlechten schalltechnischen Eigenschaften  umgesetzt werden sollte.

Geplagt vom Lärm der Nachbarn war meine Idee, meine Bücher in den oberen Ecken mit kl.  Bohrungen (2-4mm) zu versehen (oberhalb des bedruckten Bereiches) und diese auf der entsprechenden Wand mit Stiften so zu befestigen, dass die Wand nahezu voll bedeckt und jedes Buch einzeln ohne Mühe abzunehmen wäre.

Zur Erklärung: Bücher haben gute Schalldämmende Wirkung. Bei meiner gedachten Befestigungsvariante würden die Bücher die Aufgabe der Schalldämmung erfüllen, leserlich bleiben, sich nicht verziehen und so schnell wie im Bücherregal verfügbar sein. Ich bin auch der Meinung, dass dies ziemlich lässig aussehen könnte, eventuell mit einigen Trennelementen aufgepeppt.

Achtung: An Aussenwänden oder Ecken zu Aussenwänden besteht unter Umständen -vor allem bei schlecht gedämmten Gebäuden- die Gefahr der Schimmelbildung durch die Taupunktverschiebung!!!!!!

Sollte das gedachte System der Aufhängung mit Stiften jemanden näher interessieren und es sich nicht vorstellen können, werde ich eine Skizze/Grafik hochladen.
LINZ AG (neues Fenster)
Posthof Linz (neues Fenster)
LENTOS Kunstmuseum Linz (neues Fenster)
Ars Electronica (neues Fenster)
Brucknerhaus (neues Fenster)
GWG (neues Fenster)
Axis Linz (neues Fenster)
...