Mein Linz - Startseite
Banner: Meine Idee für Linz

Linz als Stadt für nachhaltige Architektur positionieren

Zum Profil von Ingrid Gutenbrunner
Eingereicht: 1. August 2016 in Freiräume - Gebäude & Räume von Ingrid Gutenbrunner geschlossen 1. September 2016 von Mein Linz
Aus Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Nachhaltiges_Bauen: "Nachhaltiges Bauen bezeichnet einen Planungs- und Bauausführungsprozess und eine Nutzungsweise, die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind; d. h. auf Bewahrung des Ökosystems und der Umwelt, auf den Nutzen für Mensch und Gesellschaft, und auf Optimierung und Steigerung der ökonomischen Potenziale eines Gebäudes. Aufgrund der großen Bedeutung, die ökologische, ökonomische und sozio-kulturelle Faktoren im Bausektor besitzen, integriert nachhaltiges Bauen diese Faktoren in ein Gesamtkonzept für das Bauwerk. Dabei werden die Faktoren als einander gleichwertig und miteinander in Wechselwirkung stehend betrachtet." In diesem Kontext spielt auch die Umweltpsychologie eine große Rolle, wonach man davon ausgeht, dass auch die (bebaute) Umwelt auf den Menschen wirkt. Das bedeutet auch, dass mit jeglicher Art der städtebaulichen Gestaltung auch ganz wesentlich das Erleben und sogar die gesellschaftliche Entwicklung beinflusst wird! s. https://de.wikipedia.org/wiki/Umweltpsychologie
Ich würde mir auch für Linz im Neubau interessantere, innovativere Gebäude wünschen. Ein besonders wichtiger Aspekt ist für mich das nachhaltige Bauen.
LINZ AG (neues Fenster)
Posthof Linz (neues Fenster)
LENTOS Kunstmuseum Linz (neues Fenster)
Ars Electronica (neues Fenster)
Brucknerhaus (neues Fenster)
GWG (neues Fenster)
Axis Linz (neues Fenster)
...