Mein Linz - Startseite
Stadt Linz - Startseite
Banner: Meine Idee für Linz

Flüsse durch die Stadt

Eingereicht: 30. Juni 2016 in Freiräume - Flüsse & Seen von Hafenratte geschlossen 1. September 2016 von Mein Linz
Es heißt zwar die Stadt am Wasser, aber so richtig lebensfreundlich eingebunden sind die Flüsse in Linz nicht. Andere Städte machen viel mehr aus dieser Tatsache (s. z.B. Salzburg oder Wien). In Salzburg z.B. gibt es mehrere kleine Flüsse, die mit einer sehr hohen Wasserqualität durch die Stadt fließen. An einer Stelle kann man dort sogar Wellen-Reiten. Diese Flüsse verschaffen nicht nur Kühlung, sondern sind auch eine enorme Bereicherung für eine Stadt. Siehe auch z.B. Bern oder Krumau. Dort machen sie überall mehr aus diesen Wasserwegen. Linz ist zwar eine Industriestadt, aber sie tut gut daran nicht den Tourismus und die Lebensqualität zu vergessen. Die Zukunft der Industrie geht immer mehr in Richtung "höherwertig" und etwas kleinräumiger. Das wird dazu führen, dass die klassische Schwerindustrie eher abnehmen wird. Für die die High-Tech-Industrie der Zukunft lockt man aber nur dann Hochqualifizierte in die Stadt, wenn die Lebensqualität top ist.

    2 Kommentare

  • Kommentiert: 1. Juli 2016 von BGrin Bearbeitet 30. August 2016 von BGrin
    <<Linz ist zwar eine Industriestadt, aber sie tut gut daran nicht den Tourismus und die Lebensqualität zu vergessen. Die Zukunft der Industrie geht immer mehr in Richtung "höherwertig" und etwas kleinräumiger. Das wird dazu führen, dass die klassische Schwerindustrie eher abnehmen wird. Für die die High-Tech-Industrie der Zukunft lockt man aber nur dann Hochqualifizierte in die Stadt, wenn die Lebensqualität top ist.>> Das hast du gut beschrieben - bin ganz deiner Meinung!
  • Kommentiert: 6. Juli 2016 von Xandl84
    Aber in Linz gibt es nun mal nicht soviele Flüsse soweit ich weiß, außer in Urfahr ein paar Bächlein.
    Oder in Kleinmünchen in Jauckerbach und Traun aber dann wars das schon ziemlich.
    Was hast du dir Vorgestellt?
    • Beantwortet: 7. Juli 2016 von Hafenratte
      Neben dem Jauckerbach wurde z.B. ein Kanal revitalisiert, der jetzt auch Fischen dient, um am Kraftwerk vorbeizukommen. Weiters gibt es bestimmt andere Bachläufe, die in der Vergangenheit zugegraben oder stillgelegt wurden. Im Süden fließt die Traun und im Norden die Donau. Da könnte man bestimmt die eine oder andere Verbindung herstellen. Der Almkanal in Salzburg ist z.B. sowas www.almkanal.at.
    • Zum Profil von Ingrid Gutenbrunner
      Beantwortet: 24. Juli 2016 von Ingrid Gutenbrunner
      Ja genau die gleiche Frage hab ich mir auch gerade gestellt und auf dem Stadtplan nachgeschaut, ob sich Traun und Donau durch einen Kanal verbinden lassen. Aber ich befürchte, der Weg wäre zu weit .... . Aber trotzdem eine tolle Idee! In Venedig funktioniert es ja auch :)
LINZ AG (neues Fenster)
Posthof Linz (neues Fenster)
LENTOS Kunstmuseum Linz (neues Fenster)
Ars Electronica (neues Fenster)
Brucknerhaus (neues Fenster)
GWG (neues Fenster)
Axis Linz (neues Fenster)
...